2. & 3. Oktober 2021 Berlin

COLLECTIVE Opus 135 – Berliner Exposition

Villa Elisabeth, Sa um 19.00 Uhr und So um 17.00 Uhr

„COLLECTIVE; Opus 135“ ist ein hybrides ortsspezifisches Musiktheaterprojekt, an dem mehrere Musiker*innen, Performer*innen, Künstler*innen und Autor*innen mit unterschiedlichen Hintergründen beteiligt sein werden. Anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven im Jahr 2020 wird das Projekt im Rahmen des internationalen Musikprojektes “the other Beethoven(s)” des Goethe Instituts nach der Teheraner Phase des Projektes – COLLECTIVE; Opus 12 – im Herbst 2021 in der Villa Elisabeth Berlin präsentiert. Zusammen mit einem Streichquartett werden eine gehörlose Tänzerin/ Performerin und eine Sängerin an dem Projekt mitwirken.

Besetzung:

Amen Feizabaldi, (Konzeption, Künstlerisch Leitung, Regie, Komposition), Berlin

SONAR QUARTETT 

Ines Konietzko – Fischer, Performance

Elham Korda, (Text, Performance), Teheran

Claudia van Hasselt, (Mezzosopran), Berlin

Haytham el-Wardany, (Text), Berlin – Kairo

Ali M. Demirel, (Live Video), Berlin

Förderer: Goethe-Institut, inm (Initiative neuer Musik Berlin). In Kooperation mit dem Kultur Büro Elisabeth.

<
>